Beiträge von zulu

    Kommunikation (miteinander reden) is schon ne feine Sache.

    Alle wollen es und tun es auch!



    z.B. Kommunikation mit sich selbst



    Mit sich selbst zu kommunizieren bedeutet, mit sich selbst zu reden.

    Man tut also das, was man sich von Allen anderen auch wünscht. "kommunizieren"

    So weis man, das man etwas gesagt hat.

    Man weis auch, was man sagt.

    Man weis auch, wie man sich selbst zu verstehen hat.



    ... und weil man nur mit sich selbst kommuniziert, macht man für sich alles richtig... und Alle Anderen verstehen Einen nicht, weil sie nicht mit miteinander kommunizieren.

    Man muss auch nicht miteinander kommunizieren, weil sich alleine Unterhalten doch viel einfacher ist.

    Nur so passiert, was man sich selber wünscht... udn Alle Anderen machen alles falsch.



    Kommunikation is was feines ... so richtig toll, um zusammen ... alleine .... etwas Gutes aufzubauen.

    12 / 2018

    "Viele kleine Glitzersterne kündigen die Weihnacht an,

    wie es schon in vorgen Jahrn immer wieder Brauch auch war.

    Jeder freut sich auf die Wärme,

    welch nicht stammt vom Kerzenschein.

    Jeder nun kann Herzen öffnen,

    wie gelehrt von Grossmama.

    Ob Jung ob Alt, ob Gross ob Klein,

    ob Krank oder Gesund man ist,

    Jeder spürt die Herzenswärme,

    welche aus uns Allen spricht.


    Möchtet ihr dies auch geniessen

    öffnet einfach euren Blick.

    Auch wenn kühl das Wetter ist,

    Wärme kommt zu Euch zurück."

    *denk*


    "Die Liebe ist ganz wunderbar.

    Sie wächst dort, wo es wunderbar.

    Sie wächst wo sie geboren ist,

    nicht auf der Nas Du kleiner Wicht.

    Sie wächst im Herzen überall,

    mal etwas langsam, mal schnell, nach Fall.

    Wenn Du Sie noch nicht spüren kannst,

    wächst Sie wohl langsam, ohn Überschwang.

    Wächst Sie schön langsam, macht Sie dich stark,

    und trotzt so jeder schlechten Tat."


    *enddenk*

    *Beziehungsstart*


    Schauspielerei in der Kennenlernphase,

    ist die fixe Option,
    eine Beziehung nach kurzer Zeit wieder beenden zu müssen.


    Die bessere Option wäre:

    Sei ein Tier, sei Du selbst.

    In letzter Zeit treffe ich immer mal wieder auf den Spruch ... mit dem Weisen alten Mann ... also, der war ja schon überall und hat viele weise Sprüche drauf.

    Mir gehts hier darum:
    *Was ist wichtiger Lieben oder geliebt zu werden?

    Worauf der Intelligentspfropfen erwiederdert:
    Welchen Flügel braucht der Vogel eher zum fliegen, den Rechten oder den Linken.

    Mal ehrlich, kann man das wirklich so vergleichen? (rhetorische Frage)
    Nein kann man nicht.
    Zum Fliegen brauch der Vogel beide Flügel.

    Wenn Du dich nicht selber lieben kannst, wie soll jemand anders dich wohl lieben können.

    Jetzt kommt bestimmt, irgendwas mit: *Aber Babys könne sich doch noch gar nicht selber lieben.*
    Stimmt!
    Dafür sind dann die Eltern da, die die Liebe in sich tragen (sollten) und dies (als Erziehung (grob gesagt)) an ihr Baby weitergeben.
    Ja, man muss natürlich erstmal lernen, sich selbst zu lieben, um dies auch weitergeben zu können.
    Man kann es aber nur von jemanden lernen/abschauen, der sich selbst liebt.

    Liebe ist also egoistisch. :-]:doof:

    Ich glaub der Weise Mann hat zu lange in der Sonne gesessen. :pillepalle:

    "Man muss nicht auf alles eine Antwort haben.

    Oft reicht es einfach einen Menschen wieder zum lachen bringen zu können."


    (Eike Schulze)

    Nach geraumer Zeit mal wieder ein kleines Update.
    Endlich scheine ich nicht nur eine entsprechend gute Arbeit gefunden zu haben, sondern auch noch ein Heim, in dem ich mich bis zur Rente wohlfühlen könnte.
    Nach einer Sorgenreichen Zeit, habe ich zwar eine "harte" Arbeitsstelle gefunden, bin aber in einem kleinen / grossen Familienunternehmen tätig, welches vielversprechende Möglichkeiten bieten könnte.
    Zwar hab ich oft viel zu tun, hab aber gelegentlich auch mal mehr Zeit für mich ... und Andere ... meine Hobbys ... meine Gedanken.
    Natürlich bin ich nun aber erstmal noch am einrichten meiner neuen Wohnung in Schötz (Luzern), welche natürlich auch meinen Kopf beansprucht.

    Immerhin möchte ich es ja schön haben, also muss dafür etwas nachgedacht und getan werden.


    Es gibt viel zu tun ... Ich packe es mal an.

    Hier auch einen Dank an all Diejenigen, welche mir immer wieder zur Seite gestanden haben ...

    12/2017


    "Und wieder ist es nun soweit,

    die Zeit schneidert ein Neujahrskleid,

    Menschen tapsen durch die Mengen,

    um zu vermeiden Einsamkeit.


    Doch was nicht jeder sehen kann,

    die Menschen die von Herzen lieben,

    zu jeder Zeit auch bei Dir sind.


    Ihr seit das grösst Geschenk auf Erden,

    für Geld euch kann man nicht erwerben.


    Das wärmend Herz in eurer Brust,

    für Jeden auch ein Lichtstrahl ist,

    der auch mir zu jeder Zeit,

    immer mal den Weg auch weist."

    "Nicht Dumm zu sein,

    bedeutet nicht,

    Intelligent zu sein.


    oder auch


    Intelligent zu sein,

    bedeutet nicht,

    dass man nicht doch Dumm ist."


    (Eike Schulze)

    Hab heute mal noch eine wenig gebastelt.

    - Resturlaub wird angezeigt

    - ab Feb kann Zusatzurlaub eingetragen werden, welcher aber nicht zum "Urlaub pro Monat" dazugerechnet wird (Gesamt oben links)

    - ab Feb können "ausbezahlte Überstunden eingetragen werden, welche bei "Überstunden im Jahr" angezogen werden (Gesamtberechnung im Mittelteil des Kopfbereiches)