Das Mir´s!



  • Das ist Er also!
    Nach meiner Geburt Mitte 1968 wurde Mir der Name "Eike" zuerkannt!
    Ich bin diesen Namen zwar nie losgeworden, aber dafür hab ich mich daran gewöhnt, komme auch damit klar, dass Man(n) mich durch meine Namensgebung mit Frau verwechselt, was ich überhaupt nicht verstehen kann!
    :aufreg:
    :evil:Bin da schon eher nen liebes Teufelchen! :engel:
    :pfeif:
    Immerhin hat meine Mom mich, wie auch meine 3 Brüder, zu ganz passable Menschen erzogen, die nicht nur an sich denken!
    Bin ansonsten doch eher nen schüchterner und zurückhaltender Mensch, jedenfalls wenn man mich das 1. mal kennenlernt!
    :ängstlich::O
    Zum Glück konnte ich aber aus meinem bisherigem Leben so einiges Mitnehmen, so das ich mich doch weiterentwickeln konnte!
    :denk00: :runzel: :beifall:
    In der Schule und während meiner Lehre zum Maschinenbauer war ich noch ein weitestgehend ruhiger, schüchterner, zurückhaltender, wie aber auch "relativ eigensinniger" Mitmensch unserer Gesellschaft! Nachdem ich aber auch lernte mit dem Wort "Nein" gut umzugehen, verlor ich zwar einige "sogenannte Freunde", aber gewann mit der Zeit auch einige wenige sehr gute Freunde! Meine bisher besten und längsten Freundschaften entstanden, als ich wegen Arbeitslosigkeit von meinem Geburtsort Magdeburg, gegen Ende 1991, nach Lienen (Nord-NRW) umzog, dort mit dem CB-Funk begann, und den Grundstein für die nächsten Jahre, bis zum heutigen Tag legte!
    Da ich vielseitig interessiert bin hab ich mir nach und nach natürlich immer mehr Wissen in verschiedenen Bereichen zugeführt, oder zuführen lassen.
    Dazu gehört natürlich auch der Aufbau einer eigenen Homepage, die vorher natürlich sehr einfach aufgebaut war und nicht das beinhaltete wie ich mir meine Homepage vorstelle! ...und fehlen tut hier immer noch etwas!
    So wie man mich kennt (wer mich kennt), wird da auch später immer noch etwas fehlen, was man verbessern kann und was dann auch verbessert werden soll!
    Deshalb hab ich aber auch die Homepage so gestalten wollen, dass hier jeder sich beim Aufbau der Homepage beteiligen kann, ob Gast/Besucher oder registrierter User (in einem bestimmten Rahmen)!
    So! Ich denke mal, dass damit ein kleiner Teil von dem erzählt wurde, was für Euch interessant sein könnte!
    Den Rest kann man hier auf die eine oder andere Art herausfinden, den in jedem Beitrag der von mir geschrieben wird, steckt auch ein Teil von Mir, auch wenn es von anderen/verschiedenen Quellen stammt!


    erstellt am 10.02.2005
    ************


    So, nun hab ich schon länger nichts mehr zu meinem Leben in diesem Beitrag hinzugefügt ... was ich aber hiermit ein klein wenig ändern möchte! :rolleyes:
    Mittlerweile sieht es ja nun so aus .... <denk> das ich eigendlcih hunger habe ...
    ... schreib gleich weiter ...
    So ... ja, ein klein wenig hat sich schon getan!
    Am 08.08.2005 hab ich meine letzte Wohngegend verlassen um hier in der Schweiz eine neue Heimat zu finden ... naja, is nunmal schön hier!
    Un das Drittbeste was mir passieren konnte ...
    Ich hab hier nen Job gefunden, der genauso ist wie Ich, also relativ gut auf mich zugeschnitten ist un mich sogar etwas mehr von der Welt sehen lässt! :-D :rolleyes:


    Nur ma so zur Info:
    www.terra-eu.eu


    Etwas anderes Gutes was mir wiederfahren ist ...
    Ich hab hier gefunden, wonach jeder andere Mensch wohl ein Leben lang suchen würde, aber nie finden würde!
    Ein Mensch der Mir selber im Innernen so ähnlich ist, daß man davor Angst bekommen würde. Was ich im Grunde auch habe ... aus verschiedenen Gründen!
    Un das Ihr seht, das es nicht nur nen Spiegelbild von mir ist, werd ich ma einfach unerlaubt mein Lieblingsbild von Ihr hier veröffendlichen. Verklagen kann sie mich dann immernoch!
    :-P :-) :-]


    Sie wird wohl für imma mein Schwesterherz bleiben!


    Ansonsten is mein Leben so geblieben wie immer ...
    einfach nur kompliziert!!! Also ganz normal!
    :-D bigrofl :aufreg: :wand:


    erstellt am 15.06.2006
    ************


    Nett Gruss dat Eike!



    "Was für eine traurige Epoche, in der es leichter ist ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil"
    - Albert Einstein -


    §1: Ich bin dein Administrator.
    §2: Aus §1 resultierend habe ich immer Recht.
    §3: Widerstand ist zwecklos - ich weiß, wie ich ins ACP komme.


  • T</denk>ja...hab lange überlegt ob ich hierzu was schreiben soll....und tu mir auch immer noch schwer...


    Verklagen werd ich dich wohl nie! ...obwohls mir immer noch suuuperpeinlich ist da mit Bild verewigt zu sein!


    Das ganze hat aber auch ne ganz schöne Seite an sich (und die bewegt
    mich auch hierzu was zu schreiben) und dafür möchte ich mich doch
    endlich mal in aller öffentlichkeit bei dir bedanken:


    Mein Katerchen "Filou" lebt leider jetzt im Katzenhimmel. Er war und
    bleibt mein treuster Feund. Er war mehr als nur eine Hauskatze.


    Dass er jetzt aber hier "verewigt" ist, freut mich immer wieder sehr!


    DANKE EIKE! :kuss0: Das finde ich superlieb von dir! :dank:


    (...und komm mir jetzt nicht mit dem blabla von wegen: hab das Bild nicht wegen Filou reingetan.. :nein: für mich ist das Bild nur dazu da!)

  • Tja, Worte finden kann manchmal sehr schwer sein ... zum Glück bedarf es nicht immer der Worte.
    Schön das Du einen Teil deine Gedanken diesbezüglich nochmals öffendlich hier eingetragen hast. :-)


    Wichtig ist aber, daß man hier nichts kommentieren muss ... wenn man das möchte darf man es einfach tun. ;-)


    Keine Bange, daß ich dies Bild nur wegen Dir hier hinterlegt habe ... wenn es darum gegangen wäre hätte ich auch etwas rumschnippeln können und schon wärst Du allein zu sehn gewesen. :-D
    Mensche (Tiere) die mir etwas bedeuten, haben meist mehr als sich selber ... udn dies zeig ich gern mit (wenn man es zulässt).


    Ansonsten ... nur mal so als Tüpp ;-) ... ich schreib hier über mich ... somit is mir im Grunde egal wofür das Bild in den Augen und Köpfen Anderer steht. ;-) :-) (<- das is nur halb ernst zu nehmen) :-D


    Nett Gruss dat Eike!



    "Was für eine traurige Epoche, in der es leichter ist ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil"
    - Albert Einstein -


    §1: Ich bin dein Administrator.
    §2: Aus §1 resultierend habe ich immer Recht.
    §3: Widerstand ist zwecklos - ich weiß, wie ich ins ACP komme.

  • 15.03.2009


    Wurde ich doch durch einen lieben Freunde ( :leise: marksi ) darauf aufmerksam gemacht, dass sich in meinem Leben, seit meinem letztem Eintrag doch ein wenig etwas geändert hat! ;-)
    ... da ich gerad die Muse habe, möchte ich die Möglichkeit nutzen, um dies hier auch mal wieder einzutragen ... nicht nur für die User, welche diese meine Seite besuchen ... auch für mich, der wohl immer mal wieder ein wenig seniler wird. ;-) :-D


    Nunja, also was hat sich nun alles verändert ...
    Im Grunde nicht viel.
    Freundschaften, welche entstanden sind, behalten Hand und Fuss.
    Menschen, welche man gelegentlich so kennenlernt werden meist auch richtig "eingeschätzt" und "zugeordnet".
    "Vorahnungen", welche aufgetreten, sind seit ich in der Schweiz bin, die natürlich auch nur einfache logische Zusammenhänge darstellen können, bewahrheiten sich zumeist.


    Da ich in der Firma (TERRA AG) mit einigen Dingen nicht mehr so zurecht kam (möchte ich mal so ausdrücken), was sich auf die Arbeit und mein Leben auswirkte, beschloss ich dort meine Kündigung einzureichen ... natürlich hatte ich bis dahin schon einen neuen Job.
    Bei der Senn-AG, in der Abteilung "Notstrom (und Mini-Raupenkrane)" fing ich dann am 01.05.2008 sofort erstmal mit Überstunden an.
    Nunja, wer Arbeit liebt, der macht sich auch mal schmutzig.
    Auch diese Firma bietet für mich eine Tätigkeit, welche mich morgens ohne Zukunftsängste aufwachen lässt!



    Durch den vielseitigen Tätigkeitsbereich in dieser Abteilung bekam ich aber endlich mal richtigen Kontakt mit den Bergen ... und wurde dort auch darauf aufmerksam gemacht, daß ich hier (wo ich jetzt wohne und arbeite doch im Flachland bin.
    Ja, ich bin noch im Flachland ... zum Glück durfte ich aber feststellen, daß ich mich in den Bergen noch viel besser fühle ... Körper und Geist noch viel mehr aufblühen.
    Eine Schlussfolgerung für mich, meinen Weg weiter zu gehen.
    Hoffe ich, daß mein Leben es für mich zulässt.


    Weiterhin fand ich heraus, das es gut tut, die Bilder aus meinem Kopf zu Papier zu bringen ... sowie Bilder welche mich auf meinem Wegen ansprechen in digitaler Form festzuhalten, für mich, sowie für Menschen, welche sich daran wirklich erfreuen können.


    ... wie man links in der Navigation ersehen kann, hab ich auch gefallen daran gefunden zu sehen, wie ein Stammbaum aussehen kann.


    ... auch bin ich mit einem alten Schulfreund (marksi) daran eine Seite für unsere alte Schule (Artur-Becker-OS) wieder zu erstellen ... mal sehen, wie wir das hinbekommen. Diese Schule existiert zwar noch, aber auch nur noch mit einem anderen Namen.


    Etwas gutes, was zum Jahreswechsel 08-09 noch geschehen ist ...
    ... der Kontakt zu den Grossteil meiner Brüder is wieder "geregelt".
    ... die Frau (Nicole) meines Bruders (Heino) hat dort weitergemacht, wo ich im Jahr 2008 aufgehört habe.
    Sie hat unseren Vater gefunden, wofür ich ihr Danke ... was aber sicherlich auch zu mehr Komplikationen geführt hat.


    Ansich hat aber alles, was das Leben so mit sich gebracht hat dazu geführt, das ich immer wieder meine Gefühle erleben durfte, aber auch mich stärken konnte.
    Das es dabei viel zum nachdenken gab, ist immer eine positive Nebenwirkung ... ganz so einfach sollte man ja nicht sein Leben führen.


    So, nun möchte ich erstmal wieder schliessen.
    Normal kann man ja immer wieder ersehen, was sich tut, wenn man gelegentlich diese Seite besucht udn ein wenig stöbert.
    Manchmal bedarf es da keiner grossen Worte, um zu "Sehen"!


    Nett Gruss dat Eike!



    "Was für eine traurige Epoche, in der es leichter ist ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil"
    - Albert Einstein -


    §1: Ich bin dein Administrator.
    §2: Aus §1 resultierend habe ich immer Recht.
    §3: Widerstand ist zwecklos - ich weiß, wie ich ins ACP komme.

  • Ein anderer Teil aus meinem Leben, den ich aber trotzdem hier hinterlegen möchte, ... auch um meinem Leben wieder mehr Freiheit geben zu können.
    Ein kleiner Teil meines Lebens, der lange eingeschlossen war, nie zu Sprache kam, immer da war, immer mal wieder auch mein Leben belastet hat, ... und sicher auch mein Leben etwas anders vor ran gebracht hat, als es sonst verlaufen wäre ...



    Nett Gruss dat Eike!



    "Was für eine traurige Epoche, in der es leichter ist ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil"
    - Albert Einstein -


    §1: Ich bin dein Administrator.
    §2: Aus §1 resultierend habe ich immer Recht.
    §3: Widerstand ist zwecklos - ich weiß, wie ich ins ACP komme.

  • ... und schon wieder is ganz schön viel Zeit vergangen ... ick gläub, ick muss hier mal wieder was eintragen ... und eigentlich müsste ich dat viel öfters tun ...


    *Memo an mir*
    Schreib ma wieder mehr!
    *End Memo an mir*


    Nett Gruss dat Eike!



    "Was für eine traurige Epoche, in der es leichter ist ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil"
    - Albert Einstein -


    §1: Ich bin dein Administrator.
    §2: Aus §1 resultierend habe ich immer Recht.
    §3: Widerstand ist zwecklos - ich weiß, wie ich ins ACP komme.

  • So, mal wieder etwas von mir ...


    Ich glaub nicht, dass ich schon erwähnt habe, dass ich nach mehreren Versuche eine vernünftige Arbeit zu finden ... nachdem ich beim Senn-Oftringen gekündigt wurde ... anscheinend endlich einen schönen Arbeitsbereich gefunden habe, der mich auch meist glücklich aussehen lässt.


    Seit September 2012 arbeite ich nun als Metallbauer und gelegentlich Monteur bei Huber Kontech in Buttisholz (Eglisberg).
    Die Firma liegt zwar zum erreichen relativ abgelegen, aber durch die schöne Lage, kann man dort oft auch bei der Arbeit schon Energie tanken. :)
    Bisher bin ich dort wieder sehr glücklich.


    Da die Firma etwas weiter von meinem jetzigen Wohnort entfernt ist, muss ich natürlich nach einer Wohnung ausschau halten, welche etwas näher an der Arbeit liegt.
    So wer ich wohl (so ist es geplant) Mitte 2014 zügeln. Muss bis dahin nur noch eine schöne Wohnung auf dem Lande finden, natürlich mit Winterabstellplatz für meine "geliebte" "Blue Lady". :)


    Auch hab ich, seit dem Konzertbesuch mit Marksi, in Emmendingen, zu Unheilig (18.Juli 2013), wieder meine Leidenschaft zur Zigarre gefunden.


    Im Moment bin ich dafür sogar am einrichten meines ersten Humidor (Volumen 125 Zigarren).
    Irgendwie hoffe ich mir später mal einen grösseren bauen zu können. ;) :)


    So, das solls in Kürze mal wieder gewesen sein.


    Hey .... ich fühle mich wohl. :)

    Bilder


    Nett Gruss dat Eike!



    "Was für eine traurige Epoche, in der es leichter ist ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil"
    - Albert Einstein -


    §1: Ich bin dein Administrator.
    §2: Aus §1 resultierend habe ich immer Recht.
    §3: Widerstand ist zwecklos - ich weiß, wie ich ins ACP komme.

  • Nach geraumer Zeit mal wieder ein kleines Update.
    Endlich scheine ich nicht nur eine entsprechend gute Arbeit gefunden zu haben, sondern auch noch ein Heim, in dem ich mich bis zur Rente wohlfühlen könnte.
    Nach einer Sorgenreichen Zeit, habe ich zwar eine "harte" Arbeitsstelle gefunden, bin aber in einem kleinen / grossen Familienunternehmen tätig, welches vielversprechende Möglichkeiten bieten könnte.
    Zwar hab ich oft viel zu tun, hab aber gelegentlich auch mal mehr Zeit für mich ... und Andere ... meine Hobbys ... meine Gedanken.
    Natürlich bin ich nun aber erstmal noch am einrichten meiner neuen Wohnung in Schötz (Luzern), welche natürlich auch meinen Kopf beansprucht.

    Immerhin möchte ich es ja schön haben, also muss dafür etwas nachgedacht und getan werden.


    Es gibt viel zu tun ... Ich packe es mal an.

    Hier auch einen Dank an all Diejenigen, welche mir immer wieder zur Seite gestanden haben ...